Tag 1 – Willkommen bei ICH WILL MEHR HÖRSPIEL!

Ein Hallo allen Prinzessinnen, Außerirdischen, Kommissaren, Mördern, Verliebten und Romanhelden! Und ein Hallo an alle, die Hörspiele lieben, mit ihnen aufgewachsen sind und das (Zu-)Hören nicht verlernt haben!

Nachdem ich auf eine recht abenteuerliche berufliche Laufbahn zurückblicken kann, die mich auch in die Schauspielerei und die Welt der PR und Öffentlichkeitsarbeit geführt hat, kam mir die Idee, beides in idealer Weise miteinander zu verbinden. Das Thema Hörspiel liegt mir am Herzen, umso erfreulicher, dass ich nun durch meinen zweiten Beruf weiß, wie ich dieser Gattung möglicherweise zu mehr öffentlicher Aufmerksamkeit verhelfen kann. Denn leider habe ich den Eindruck, daß diese in den letzen Jahren abgenommen hat. Aber dazu gleich noch mehr.

PR und Hörspiel

Ich habe gelernt, dass PR vor allem eines will: Vertrauen herstellen und Verständnis schaffen. Und dazu möchte ich beitragen. Denn das Hörspiel ist meines Erachtens in besonderer Weise förderungswürdig und verdient einen anerkannten und sicheren Platz in unserer Kultur- und Medienlandschaft.

Die Argumente FÜR das Hörspiel sind meiner Meinung nach so schlagend, dass es keiner weiteren Frage mehr bedarf. Aber dazu in den kommenden Tagen noch mehr.

Zwei Herzen schlagen in meiner Brust, und das erste und heftiger schlagende pulsiert für die Schauspielerei. Warum ich Ihnen das offenbare? Nun, Teil des Schauspielerberufs sind unter anderem auch Sprechertätigkeiten. Zwar übe ich gerade keine aus, allerdings kam ich in den Genuss einer entsprechenden Ausbildung und dadurch auch in Berührung mit der Welt des Hörspiels, die mich schon von klein auf fasziniert hat.

Leider musste ich im Zuge dessen erfahren, dass immer weniger Geld in die Gattung Hörspiel fließt. Produktionsaufträge werden, soweit ich das überschauen kann, fast nur noch dem Kulturauftrag geschuldet erteilt.

Bildquelle: http://jarradseng.tumblr.com/post/40334079077/the-a-team-at-02-arena-speechless-photo-by
Bildquelle: http://jarradseng.tumblr.com/post/40334079077/the-a-team-at-02-arena-speechless-photo-by

Vielleicht ist Ihnen – wenn Sie ein Vielhörer sind – aufgefallen, dass das Hörspielangebot in den vergangen Jahren deutlich kleiner geworden ist. Sollten Sie zudem, so wie ich, das Gefühl haben, dass Sie irgendwie immer weniger Formate im Rundfunk- und Fernsehangebot finden, die Qualität versprechen und halten, dann werden Sie damit vermutlich richtig liegen. Es wird nämlich leider zunehmend dort gespart, wo ich und vermutlich auch Sie investieren würden – nämlich in die Gabe der Phantasie, in neue Ideen, in Mut und in Qualität! Ich finde das so bedauerlich, dass ich das nicht mehr schweigend hinnehmen will.

Die propagierte Vielfalt im Angebot von Rundfunk und Fernsehen berücksichtig meinem Gefühl nach leider immer seltener Formate, die mehr als vordergründige Unterhaltung bieten, Formate, die unser Sprachbewusstsein ebenso schulen, wie auch unser Vermögen, zuzuhören und zu empfinden. Hörspiele leisten das wie kaum ein anderes mediales Format.

Mal ehrlich, wie finden Sie das? Schreiben Sie mir auf diesem Blog gern einen Kommentar! Jede Meinung ist willkommen!

Advertisements

7 Kommentare zu „Tag 1 – Willkommen bei ICH WILL MEHR HÖRSPIEL!“

  1. Was ich so im Umkreis höre, sind derzeit Krimiserien und natürlich Sachen wie Zombies, Fantasy (GoT) oder SciFi recht gut im Geschäft. Hier wäre also ein Ansatz zu finden, neue Hörspiele zu entwickeln. Vielleicht auch in die Richtung Hörspiele für „Große“.
    Ob sich so etwas allerdings, entgegen dem Film, in einem Hörspiel überhaupt umsetzen ließe, lass ich mal im Raum stehen.
    Vielleicht gibt es so etwas auch schon. Ich habe schon ewig keine Hörspiele im Regal angesehen 😉

    Vor 35 Jahren hatte ich mal eine SciFi – Hörspielcassette, von der ich dann selber mehrere Fortsetzungen geschrieben hatte. So für mich. Das würde ich heute so nicht mehr hinbekommen….

    Gefällt mir

    1. Interessanter Ansatz! Danke dafür! Wie ich lese, geht es Dir mehr um den Stoff, der in Hörspielen umgesetzt werden soll – auf jeden Fall ein wichtiger Ansatz. Ich plane da ja eine Kampagne, die auf Plakatschaltungen, Online-Contents auf Nachrichten- und Kulturseiten, Aktionen etc. abzielt, um überhaupt wieder ein viel größeres Bewusstsein für die Gattung zu schaffen, um dann auch auf Hörerwünsche bzgl. der Stoffaufträge eingehen zu können. Wie müsste eine solche Kampagne also Deiner Meinung nach aussehen, damit sie Dich wirklich erreicht? Welche Formen muss ein solcher Aufruf haben, damit Du Dich aktiv beteiligst (was Du allerdings ja auch schon damit tust, indem Du hier schreibst:-).

      Gefällt mir

      1. Ich denke, der Stoff ist einer der wichtigsten Ansätze. Dazu kommt natürlich Sprecher mit guten Stimmen und ein gutes Gefühl für aussprache und Betonungen. Ich hab schon Hörbücher etc. gehört, da wurde die Story durch üble Sprecher verhunzt. Schön wäre sicherlich, wen man eine bekannte Stimme dabei hätte.

        Gefällt mir

      1. Woran das liegt? Wahrscheinlich daran, dass schon kleine Kinder mit konsolen spielen, DVDs schauen usw,, 😉 Wer will da noch seinen Kopf anstrengen und einem Hörspiel folgen? Youtube hat mehr Action.
        Ist nicht böse gemeint aber die Kids von heute haben wenig Verständnis für normale Dinge wie einfach mal draußen spielen etc..

        Das größte Problem ist, wie zeige ich einem Kind, einem Erwachsenen, dass ein Hörspiel interessanter ist, als einfach DVD schauen? Es ist ebenso schwierig, wie denen klar zu machen, das Lesen besser bildet als die TV-Glotze. 😉

        Gefällt mir

    1. Hallo Wortmann,
      Dank für den Kommentar – er trifft den Kern meiner Aussagen! Was denkst Du, müsste getan werden, damit das Angeboten an Hörspielen wieder größer wird? Bin gespannt auf Deine Ideen!

      In den kommenden Tagen werde ich dazu noch einiges schreiben, allerdings freue ich mich über Deine Vorschläge und Gedanken!:-)

      Gefällt mir

Ich freue mich über Ihren Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s