Tag 9 – Hörspiele heiß wie die aktuellen Außentemperaturen

Sengend heiße Hörspiele

Mit wäre ja jetzt nach einem eiskalten Hörspiel – hören Sie, wie gerade eine Flasche von einem eiskalten Killer entkront wird, der dann einen hörbaren Schluck nimmt, ehe er mit ruhiger Hand zum Schuss anlegt? „Aaaah!“ – Die Kohlensäure ist aus der Flasche entwichen, es hat laut dabei gezischt. Dann folgte das Geräusch von sprudelndem, klaren Wasser, das in ein Glas stürzte. Ersetzen Sie das Wort Wasser auch gern durch Ihr Lieblingsgetränk, Hauptsache Sie behalten nach dessen Genuss noch eine ruhige Hand. Und bitte on the rocks (gut, außer bei Bier oder Champagner), damit die Eiswürfel im Glas so richtig schön klirren und knacken.

Andererseitsr wäre mir gerade auch durchaus nach einerm Hörspiel, das so heiß ist wie das Straßenpflaster hier in Berlin, um mir eine Gänsehaut zu verursachen. Noch mal „aaaah!“. Nicht wundern, was ich heute schon wieder schreibe. Das kommt vom Klima hier, also sehen Sie mir meine Zweideutigkeiten nach. Es ist einfach heiß! Fehlt nur noch, dass die Palmen hier zu sprießen beginnen.

Das bringt mich aber dennoch auf den Hinweis eines Kommentators hier im Blog, der dazu anregte, mal bei Hörspielproduzenten anzuklopfen und zu fragen, ob sie nicht prickelnde Stoffe zu populären Hörspielen machen könnten, die nur was für uns „Große“ sind. Sie verstehen schon. Klar, jeder hat da so seine eigenen Vorlieben, und wenn man das Angebot bereits produzierter Hörspiele kennt, dann weiß man, dass es da schon auch mal ziemlich heiß hergehen kann.

Immerhin, die Qualität mir bekannter Hörspiele lässt nichts zu wünschen übrig und eines muss ich doch mal feststellen: was im Hörspielbereich so alles entsteht, ist wirklich großes Lob wert – sonst würde ich mir ja nicht regelmäßiger und mehr davon wünschen. Das ist, neben den hier erwähnten Gründen i. Ü. auch das erklärte Ziel, das ich im Namen von ICH WILL MEHR HÖRSPIEL auch noch mal ganz klar zum Wochenabschluss herausstellen möchte.

 

Hörspiel-Wunschprogramm?

Aber zurück zum obigen Gedanken: Frage ich Sie doch heute mal wieder nach Ihrem Dafürhalten! Welche Stoffe, Bücher oder Geschichten würden Sie eigentlich liebend gern mal als Hörspiel erleben? Kramen Sie ruhig mal in Ihren Regalen. War da nicht dieses tolle Buch, das auch ein hinreißendes Hörspiel werden könnte?

Interessant ist die Frage ja schon, ob gezielt gewählte Stoffe zu einer Hörspiel-Trendwende beitragen könnten, würden oder sollten. wenn Sie wählen dürften.

Ich gehe an dieser Stelle auch gern noch einen Schritt weiter, indem ich Sie dazu aufrufe, mir Ihre geheimsten, aufregendsten und schönsten Hörspielmomente zu verraten. Trauen Sie sich, dann verrate ich Ihnen nämlich auch mehr. Aber nur dann. Ätsch!

 

Ein leises Servus zum Abschied dieser Hörspiel-Woche

Es wird Zeit, das Wochenende naht mit Riesenschritten und auch ich mache hier jetzt allmählich mal die Schotten dicht; allerdings nicht, ohne Ihnen nicht noch den Wunsch mit auf den Weg zu geben, dieses hochsommerliche Treiben richtig genießen zu können. Legen Sie also die Füße hoch, trinken Sie was Kaltes und machen Sie sich ein paar heiße Gedanken zu dieser Woche hier in Ihrem Hörspiel-Blog!

Bis Montag also in alter Frische!

 

 

Ich freue mich über Ihren Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s