Tag 14 – Hören Sie ganz genau hin!

Unser Ohr / Quelle: https://www.wildcat.de/piercing-tattoo/ohr-piercing-und-akupunktur.page

Wenn Sie das hier lesen, machen Sie doch mal eine ganz bewusste Pause!

Was nehmen Sie wahr, wenn Sie jetzt in diesem Moment Ihre Ohren ganz bewusst hören lassen, was um Sie herum passiert? Zwitschern Vögel aus dem geöffneten Fenster herein? Fährt ein Auto unten auf der Straße vorbei? Wirft ein Nachbar im Hausflur eine Tür zu? Schreit ein Kind von Ferne? Schließen Sie nur mal eine Minute die Augen und hören Sie Ihrer Welt zu!

Wahnsinn, oder?! Wir sind ja daran gewöhnt, dass wir alle Sinne gleichzeitig in Betrieb haben. Das Telefon klingelt, im Radio läuft gerade ein Song, eine Tasse Kaffee duftet zu Ihnen rüber, Zigarettenqualm vom Nachbarbalkon dringt durch die Balkontür in Ihre Wohnung, im PC schießt Ihr Bildschirmschoner von links nach rechts, die Tapete in Ihrer Wohnung – sofern Sie Ihre Wände nicht anders gestaltet haben –  ist auch ein ständiger optischer Reiz….und das ließe sich jetzt unendlich fortführen.

Viel interessanter für mich ist im Moment jedoch, den Fokus allein auf Ihr Ohr zu richten und welche Zahlen und Fakten sich um dieses erstaunliche Sinnesorgan bewegen, das von außen in unser Innerstes führt. Musik, gesprochene Worte, Geräusche – alles erst mal schlichte Information und doch der Impuls für das, was sich dann in unserem Gehirn abspielt und dort verarbeitet wird. Wenn Ihnen jemand eine Liebeserklärung macht, Sie anschreit oder etwas vorsingt, wenn jemand flüstert, etwas zu laut ist oder zu leise, alles das dringt in Ihre Wahrnehmung ein und verändert Ihr Leben und Denken fortwährend! Allein durch Vibrationen, Schall und Druckwellen…

Und auch Hörspiele…

…sind ein Teil davon. Sie werden allein für Ihr Ohr und Ihr Innenleben produziert und arbeiten mit gezielten und klugen Mitteln, weil Hörspielschaffende sehr genau darum wissen, wie dieser Mechanismus zwischen Ohr, Gehirn und Seele funktioniert. Finden Sie das unter diesen Gesichtspunkten nicht auch einmal mehr bemerkenswert?

Um dieses faszinierende Zusammenspiel aber abschließend auf pure rein visuelle Information herunterzubrechen, hier ein paar

Zahlen, Daten und Fakten:

Unser Hörsinn ist ein Multitalent.
Ein gesundes Gehör nimmt tiefeTöne (Kontrabass, Straßenverkehr) und hohe Töne (Geige, Vogelgezwitscher) wahr. Physikalisch ausgedrückt: Frequenzen zwischen 20 und etwa 20.000 Hertz. Es kann außerdem sehr leise Geräusche (Summen einer Mücke) bis sehr laute Geräusche (Start eines Düsenjets) verarbeiten.
Das heißt Lautstärken von 0 bis über 120 Dezibel.
Sprache verstehen
Unser Hörsinn ist Spezialist in Sachen Sprache, die er in all ihren Facetten und in jeder Situation
besonders gut wahrnimmt. Ob im Café, am Telefon oder bei einem Vortrag — unser Hörsinn blendet aus einer Flut von Tönen Unwichtiges aus und hebt Wichtiges hervor. Dadurch können wir z. B. einem Instrument im Orchester folgen oder uns in lauter Umgebung auf eine Person konzentrieren.
Räumliches Hören
Unsere Ohren hören 360° — in jedem Winkel um den Kopf herum. Sie unterscheiden vorne und hinten, oben und unten. Dadurch erkennen wir, aus welcher Richtung ein Geräusch kommt, wie groß ein umgebender Raum ist und ob ein Hindernis in der Nähe ist.

 

Ich freue mich über Ihren Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s